EG-Richtlinie: Voden zuständigen InstitutionedeEuropäischen Gemeinschaften verabschiedete Bestimmungendie für jeden Mitgliedsstaat, aden sigerichtet sind, hinsichtlich dezu erreichenden Zielverbindlich sind, jedoch den  innerstaatlichen stellen die wahl der Form und der Mittel überlassen. Entlader: Das Unternehmen, das a) einen Container, Scttgut-Container, MEGC, Tankcontainer oder ortsbeweglichen Tank voeinem Wagen  absetzt oder b) verpackte gefährliche Güter, Kleincontainer oder ortsbewegliche Tanks aus oder von einem Wagen oder Container entlädt oder c) gefährliche Güter aueinem Tank (Kesselwagen, abnehmbarer Tank, ortsbeweglicher Tank oder Tankcontainer) oder aueineBatteriewageoder MEGC odeaus einem Wagen, Großcontainer oder Kleincontainer für Güter in  loser Scttung oder einem Scttgut- Container entleert. Einzelverpackung: Packstücke, die keine Innenverpackung betigen, uihre Behälterfunktion während de Transportes zu erfüllen. Eisenbahninfrastruktur: Alle Schienenwege und festen Anlagen, soweit diese für das Verkehren von Eisenbahnfahrzeugen und die Verkehrssicherheit notwendig sind. Empfänger: Der Empfänger gemäß Beförderungsvertrag. Bezeichneder Empfänger gemäß den für de Beförderungsvertrag geltenden Bestimmungen einen Dritten, so gilt dieser als Empfänger im Sinndes ADR/RID Erfolgdi Beförderunohne Beförderungsvertrag, so ist Empfänger das Unternehmen, welchedie gefährlichen Güter bei deAnkunft  übernimmt. EmS: Emergency Schedules (Maßnahmen für GefahrgutunfällauSchiffen; Gruppenunfallmerkblätter). Entleerungsdruck: Höchster Druck, der sich bei Druckentleerung im Tank tatsächlich entwickelt (siehe auch Berechnungsdruck, Fülldruck, höchster Betriebsdruck (Überdruck) und Prüfdruck). Entwickelter Druck: Der Druck des Inhaltes eines Druckgefäßes bei Temperatur- und Diffusionsgleichgewicht. Entzündbarer Bestandteil (Druckgaspackungen und Gefäße, klein, mit Gas): Ein Gas, dabei normalem Drucin Luft  entzündbaist, oder eiStoff oder eine Zubereitunin fssiger Form, der/die einen Flammpunkt vochsten100 ° besitzt. Feinstblechverpackung: Verpackung mit rundem, elliptischem, rechteckigeoder mehreckigem Querschnitt (auch konisch) sowiVerpackung mit kegelförmigem Haloder eimerförmige Verpackung auMetall mit einer Wanddicke unter 0,5 mm (zB.  Weißblech), mit flacheodegewölbteden, mit einer oder mehreren Öffnungendie nicht untediBegriffsbestimmung fü Fass oder Kanister fällt. Fester Stoff: a.    ein Stoff mit einem Schmelzpunkt oder Schmelzbeginn über 20 °C bei einem Drucvon 101,3 kPa oder b.    ein Stoff, der  nach dem Prüfverfahren ASTM D 4359-90 nicht fssig ist oder der nach den Kriterien des in Abschnitt 2.3.4 beschriebenen Prüfverfahrens für die Bestimmung des Fließverhaltens (Penetrometerverfahren) dickflüssig ist. Festverbundener Tank: Ein Tank mit einem Fassungsrauvon mehr al1000 Liter, der dauerhaft aueinem Fahrzeug  (das damit zum Tankfahrzeug wird) befestigt ist oder einen Bestandteil des Fahrgestells eines solchen Fahrzeuges bildet. FIBC: Flexible Intermediate Bulk Container, Bezeichnung für flexible GroßpackmittelSetzen sich zusammen au Bedienungsausrüstungen und Handhabungsvorrichtungen sowie dem Packmittelkörper aus Folie, Gewebe oder eine anderen flexiblen Werkstoff gebildet wird. Flammpunkt: Diniedrigste Temperatur eines fssigen Stoffes, bei der seine Dämpfe mit der Luft ein entzündbares Gemisch  bilden. Flasche: Ortsbewegliches Druckgefäß mit einem Fassungsraum von chstens 150 Liter. Flaschenbündel: EinEinheiaus Flaschendie aneinander befestigt und untereinander mit einem Sammelrohr verbunden  sind und die aluntrennbare Einheit befördert werden. Der gesamte Fassungsraudarf 3000 Liter nichüberschreiten; be Flaschenndeln, die für die Beförderunvon giftigen GasedeKlasse 2 (Gruppen, digemäß Absatz 2.2.2.1.3 mit de Buchstaben T beginnen) vorgesehen sind, ist dieser Fassungsraum auf 1000 Liter begrenzt. Flexibles Großpackmittel (IBC): Ein Großpackmitteldaaus einem mit geeigneten Bedienungsausrüstungen und  Handhabungsvorrichtungeversehenen Packmittelkörper besteht, der aueiner Folie, einem Gewebodeeineanderen  flexiblen Werkstoff oder aus Zusammensetzungen von Werkstoffen dieser Art gebildewird, soweit erforderlich, mit eine inneren Beschichtung oder einer Auskleidung. Glossar A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z   Partner :  ______________________ Wählen Sie ihre Sprache choose your language GLL Gefahrgut Ladungssicherung & Logistic GmbH - Ulzburger Strasse 42b - 22399 Hamburg - Tel.: +49 (0)40 3596 1914 - Fax: +49 (0)40 3596 0864